Termine & Veranstaltungen

18.07.2018

Kunststofftag 2018

Am 18. Juli lädt die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH gemeinsam mit der Stadt Eppingen zum Kunststofftag 2018 in die Hardwaldhalle Eppingen ein.

Der Eppinger Kunststofftag ist seit rund einem Jahrzehnt eine wichtige Schnittstelle für Industrie und Forschung und ein erfolgreicher Branchentreff. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung ist mit untenstehendem Online-Formular möglich.

 Folgende Themenfelder stehen im Mittelpunkt:

  •          Moderne Fertigung
  •          Duroplastische Verarbeitung
  •          Klebstoffe
  •          Unternehmensberatung


Besuchen Sie auch unsere Aussteller:

  •          Hochschule HN, Polymer-Institut Kunststofftechnik
  •          COMPRiS GmbH Innovate Sales
  •          SKF Economos Deutschland GmbH
  •          Kissel + Wolf GmbH
  •          BENEFIT Unternehmensentwicklung GmbH 
  •          HSB NORMALIEN GmbH
  •          Rala GmbH & Co. KG
  •          PROCIM Xperts GmbH
  •          WERNER WIRTH GmbH
  •          Innotech Marketing und Konfektion Rot GmbH
  •          Dieffenbacher GmbH Maschinen- und Anlagenbau
  •          MPDV Mikrolab GmbH
  •          KraussMaffei Technologies GmbH
  •          STM Stahl Service Center GmbH
  •          HASCO Hasenclever GmbH + Co KG
  •          Stadt Eppingen
  •          ...

 

Bei Interesse an einem Messestand, wenden Sie sich an Frau Kistner (kistner@wfgheilbronn.de oder telefonisch unter 07131/7669-704).

Programm

08:30  Come together
09:00  Grußworte: Peter Thalmann / Klaus Holaschke & Dr. Patrick Dufour
09:30  Moderne Fertigung

  •          MPDV Mikrolab & KraussMaffei: MaXecution - maßgeschneidert für kleine Spritzgießer! Bastian Terkowsky & Johannes Steigerwald
  •          SKF Economics: Vergleichstechnologien im 3D-Druck. Thomas Deigner
  •          Werner Wirth GmbH: Komponentenschutz in der Elektronik. Bernd Conrad

 11:00  Kaffeepause
 11:30 Duroplastische Verarbeitung/ Spritzguß

  •          Hochschule Heilbronn: Variotherme Verarbeitung von Epoxidharz zur Zyklusverkürzung im RTM Prozess. Dr. Quingfeng Ai & Prof. Uwe Gleiter
  •          Hochschule Esslingen: Rieselfähiger Duroplast – Erlebt der Werkstoff eine Renaissance? Prof. Dr.-Ing. Matthias Deckert
  •          DIEFFENBACHER GMBH: Der Nasspressprozess – Ein Verfahren zur Herstellung duroplastischer Faserverbundwerkstoffe. Daniel Jüngling

12:30 Mittagessen
13:30 Klebstoffe

  •          Innotech Marketing und Konfektion Rot GmbH: Die Klebanwendernorm DIN 2304 – Chancen für Auftraggeber und ausführende Betriebe. Joachim Rapp
  •          LORD: Vorteile und Herausforderungen bei Kunststoffverklebungen. Sven Ploeger
  •          Fa. Kissel + Wolf GmbH: Kleben und schützen wie gedruckt - druckfähige Haftklebstoffe und flüssige Schutzfolien für Kunststoffe. Christian Schmid

 14:30 Kaffeepause
15:00 Unternehmensberatung

  •          Axel Gerock consulting services: Risikomanagement/präventive Maßnahmen. Axel Gerock
  •          BENEFIT Unternehmensentwicklung: (KMU-) Förderprogramme und erfolgreiche Praxisbeispiele. Alexander Buchmann
  •          COMPRiS GmbH Innovate Sales: Wachstum & Absatzpotentiale für Unternehmen der Kunststoffindustrie; (Markt- & Vertriebspotentiale mit der Digitalisierung erkennen und gewinnen). Gerald Holler

 16:00 Ausklang

 

18. Juli 2018, Kunststofftag

Melden Sie sich hier direkt an:

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

18.07.2018




Allgemeine Hinweise:
Die Anmeldung ist verbindlich. Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung erteilen Sie uns die Einwilligung, Ihre Daten elektronisch zu speichern. Die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH wird ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen oder vermieten. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der Liste des Teilnehmerkreises. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Programmänderungen sind vorbehalten.

Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten die angemeldeten Teilnehmer/innen nach Eingang der Anmeldung eine Rechnung. Ist ein/e angemeldete/r Teilnehmer/in verhindert, kann eine Ersatzperson benannt werden. Eine Absage der Teilnahme ist bis 14 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei möglich, und hat schriftlich zu erfolgen.