Termine & Veranstaltungen

28.09.2017

WFG Unternehmer-Seminar: STEUERN KOMPAKT Gestaltungsmöglichkeiten bei der Vermögensübertragung

In Deutschland wächst das Vermögen stetig. Bei zahlreichen Unternehmen, aber auch vermögenden Privathaushalten steht aktuell oder in nächster Zeit eine Übertragung des Vermögens auf die nächste Generation an. Ziel sollte dabei sein, dies möglichst ohne größere Steuerbelastung abzuwickeln.

16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Innovationsfabrik Heilbronn, Raum Béziers/Solothurn, Weipertstr.8-10, 74076 Heilbronn

In unserem Vortrag möchten wir Ihnen anhand von Beispielen zeigen, welche Gestaltungsmöglichkeiten es hierbei zur Optimierung der Steuerbelastung gibt. Aber auch anhand von Negativbeispielen wird veranschaulicht, wie man es nicht machen sollte.

Herr Thomas Muth ist geschäftsführender Gesellschafter bei der Wirtschafsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft MUTH TREUHAND in Heilbronn, welche ihren Tätigkeits-schwerpunkt in der umfassenden Betreuung von inhabergeführten, mittelständischen Unternehmen hat.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle Interessierten sind eingeladen.
Die Anmeldung ist mit untenstehendem Online-Formular möglich.

28.09.2017, Unternehmer-Seminar: STEUERN KOMPAKT

Melden Sie sich hier direkt an:

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

28.09.2017
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Innovationsfabrik Heilbronn, Raum Béziers/Solothurn, Weipertstr.8-10, 74076 Heilbronn




Allgemeine Hinweise:
Die Anmeldung ist verbindlich. Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung erteilen Sie uns die Einwilligung, Ihre Daten elektronisch zu speichern. Die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH wird ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen oder vermieten. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der Liste des Teilnehmerkreises. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Programmänderungen sind vorbehalten.

Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten die angemeldeten Teilnehmer/innen nach Eingang der Anmeldung eine Rechnung. Ist ein/e angemeldete/r Teilnehmer/in verhindert, kann eine Ersatzperson benannt werden. Eine Absage der Teilnahme ist bis 14 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei möglich, und hat schriftlich zu erfolgen.