Termine & Veranstaltungen

10.04.2019

WFG Unternehmer-Seminar: „Wer ständig zündelt, muss sich nicht wundern, wenn er im Burnout landet…“

Die Geschwindigkeiten und Anforderungen in der Arbeitswelt beschleunigen sich fast täglich. „Nichts ist unmöglich“, Probleme sind zu Herausforderungen verkommen bzw. geworden und „geht nicht – gibt’s nicht“ – so wird es uns suggeriert. Die Zahlen der Ausfälle mit Burnout steigen nachweislich bei Führungskräften und deren Mitarbeiter, produzieren Kosten und Ausfälle.

16:00 - 18:00 Uhr
Innovationsfabrik Heilbronn, Raum 1.04, Weipertstr.8-10, 74076 Heilbronn

Warum dies so ist, und wie uns tägliche Unterbrechungen und Rituale vor Burnout schützen können, will ich ihnen in diesem Seminar aufzeigen.

Der Referent, Hermann-Josef Bröerken, ist u.a. als systemischer Unternehmensentwickler und Wirtschaftsmediator ausgebildet. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen Change Management, Kriseninterventionen, Konfliktmanagement, Team- und Bereichsentwicklungen, Besprechungsleitung und Moderation u.v.m. 

Das WFG Unternehmer-Seminar ist kostenfrei. Alle Interessierten sind eingeladen.

WFG Unternehmer-Seminar: „Wer ständig zündelt, muss sich nicht wundern, wenn er im Burnout landet…“

Melden Sie sich hier direkt an:

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

10.04.2019
16:00 - 18:00 Uhr
Innovationsfabrik Heilbronn, Raum 1.04, Weipertstr.8-10, 74076 Heilbronn




Allgemeine Hinweise:
Die Anmeldung ist verbindlich. Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung erteilen Sie uns die Einwilligung, Ihre Daten elektronisch zu speichern. Die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH wird ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen oder vermieten. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der Liste des Teilnehmerkreises. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Programmänderungen sind vorbehalten.

Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten die angemeldeten Teilnehmer/innen nach Eingang der Anmeldung eine Rechnung. Ist ein/e angemeldete/r Teilnehmer/in verhindert, kann eine Ersatzperson benannt werden. Eine Absage der Teilnahme ist bis 14 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei möglich, und hat schriftlich zu erfolgen.