Enrico M. Moretti -Finanzplanungen-

Vita

  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Vertrieb/Beratung, Bank
  • Kreditspezialist, Bank  
  • Marketingspezialist, Bank  
  • Bereichsleiter Vertrieb/Beratung, Bank
  • Bereichsleiter, Immobilien
  • Direktor, Bank
  • Seit 1. Januar 2006: Selbständig als Finanzplaner und Unternehmensberater

Beratungsschwerpunkte

  • Investitionen finanzieren (Kapitalbeschaffung, Fördermittel etc.)
  • Kapitalversorgung und Liquiditätssicherung
  • Krisen managen 
  • Unternehmensnachfolge und M&A Begleitung

Besonderheit

  • Erfolgsorientiertes Honorar

Branchenschwerpunkte

  • Handel
  • Immobilien (Bauträger)
  • Maschinenbau
  • Dienstleistung
  • Recycling
  • GreenTech
  • Gesundheitswesen    
  • weitere Branchen auf Anfrage

Projektbeispiele

Beratungsansatz

Die Finanzkrisen der letzten Jahre, aber auch die neuen Richtlinien zu Basel III (IV), haben die Ausstattung der kleinen und mittleren Betriebe (KMU) mit ausreichendem Kapital und Liquidität erschwert. Fachleute rechnen in 2017 ff mit weiteren Verschärfungen der Kreditanfordernisse und Auflagen. Zudem birgt der bankinterne Kreditprozess Reibungsverluste, die sich oft als wenig förderlich auf die Kreditversorgung auswirken. Es zeigt sich, dass nur die Betriebe, die dem zuständigen Bankmitarbeiter das Geschäftsmodell transparent und verständlich darstellen können und darüber hinaus bereit sind, umfangreiche und plausible Unterlagen bereitzustellen, bei der Versorgung der notwendigen Kreditmittel bevorzugt werden.

Als ehemaliger Bankdirektor hat Herr Moretti einen ausgeprägten „Bankerblick“ und kann sicherlich Sorge dafür tragen, dass seine Mandanten die bestmöglichsten Chancen auf eine positive Rückmeldung Ihres Kreditgebers (Bank, Leasinggesellschaft etc.) erhalten und Ihnen dabei vermeidbarer Ärger und Zeitverlust erspart bleibt.

Genau diesem Anspruch möchte er entsprechen und gibt seinen Mandanten dafür sein Leistungsversprechen. Ein Versprechen, das er bereits bei vielen Kunden eingelöst hat. Zur Stärkung der Vertrauensbasis vereinbart Herr Moretti mit seinen Mandanten zu Beginn des gemeinsamen Projektes gerne konkrete Ziele, an denen er sich dann auch messen lässt: u.a. mit einer Vergütung auf Erfolgsbasis! Ein faires und transparentes Angebot!